Fachtagung in Zürich

25. / 26. November 2016 

Der Schweizerische Evangelischer Krichenbund hat am Fr. 25. und Sa. 26. November in Zürich zum Thema religiöse Radikalisierung getagt und wir waren dabei! 

Am Fr. 25.11. durfte Tugba Schussmann in diesem Zusammenhang die Projekte des Vereins TransEducation vorstellen. Abgerundet hat sie ihr Referat mit einem Fachinput zur Islamkrise - mit Hlife ihrer Bachelorthesis. Am Ende der Veranstaltung konnten offene und kritische Fragen gestellt werden, welchen sich die Referenten/Referentinnen in einer Podiumsdiskussion annahmen. 

Dr. Miryam Eser und Dr. Damuel Behloul trugen ebenfalls dazu bei, dass die Fachtagung interessant und kurzweilig war. 

Wir vom Team bedanken uns herzlichst für die Einladung und finden, dass man mit gutem Beispiel voran ging, da man mit Muslimen über Muslime sprach. 

Eine Medienmitteilung erscheint über die Veranstalter ende Dezember. 

Hier der Flyer von der Veranstaltung 

Unser Startanlass im Karl der Grosse

27. Oktober 2016 

Im ersten Teil unseres Infoabends ging es um die aktuelle Islamkrise. Dazu hat Tugba Schussmann ihre Bachelorarbeit, welche sich mit diesem Thema beschäftigt, vorgestellt. In zweiten Teil haben  Dr. Yahya Bajwa, Tugba Schussmann & Team ihre Angebote "islamic discussion club" und "islamic glasses" vorgestellt. Am Ende konnten Fragen an die Referenten/Referentinnen gestellt werden. Beim Apéro, konnte der Abend abgerundet werden.

Vielen Dank an alle, die uns an diesem Tag unterstützt haben!  

 

Start im September 2016

Unser Verein TransEducation nimmt seine Tätigkeit auf!

Wir freuen uns auf viele interessante Momente mit unseren Anspruchs- und Zielgruppen. 

Das Team TransEducation steht per September 2016 allen Interessierten zur Verfügung. 

 

Projektvorstellung Jugendarbeitzmorge

25. August 2016 

TransEducation konnte seine Projekte im Rahmen des Projektes JUGENDarbeitZHmorge der Okay (kantonale Kinder- und Jugendförderung) in Zürich vorstellen. Zu unserer Präsentation, welche auf der Homepage der okay hinterlegt ist findest du hier: 

http://www.okaj.ch/projekte/jugendarbeitzhmorge

Projektvorstellung Kriso

22. Juni 2016 

TransEducation konnte sein Projekt "islamic discussion club" der Kriso Zürich (kritische Soziale Arbeit) vorstellen und sich austauschen. Weitere Infos zur Kriso und ihre aktuellen Themen erhältst du unter: 

http://www.kriso.ch 

Über die Arbeit mit Jugendlichen & der Projektarbeit

Enstanden ist das Projekt "islamic discussion club" im Oktober 2014 im Rahmen der Hochschulausbildung der Projektleitung Tugba Schussmann. Das Projekt wurde erstmals 2015 in Ebikon (LU) durchgeführt.

Hier der Projektbericht vom islamic discussion club in Ebikon. 

Heute ist das Projekt u.a. fester Bestandteil des Vereins TransEducation und kann von verschiedenen Anspruchs- und Zielgruppen beansprucht werden. 

Auch für Information und Austausch steht das Team jederzeit zur Verfügung. Melden Sie sich! 


 

Weitere Medienberichte: 

http://www.rigianzeiger.ch/tag/tugba-schussmann/

http://www.rontaler.ch/46648/islamic-discussion-club

http://www.ju-fa.ch/documents/NewsletterApril2015JugendanimationEbikonBuchrain_000.pdf

http://www.landbote.ch/winterthur/standard/viele-sagen-daheim-darf-ich-ueber-solche-sachen-nicht-reden/story/21851424

http://www.oja.ch/cms/upload/medienberichte/2015-11-21_Landbote_Sie_wissen_sehr_wenig_vom_Islam.pdf

http://www.doj.ch/fileadmin/downloads/Einladung_OJA-Veranstaltung_2015_01.pdf

  

Referenzen

Dr. Miryam Eser-Daolio (ZHAW): 

"Wir haben im Rahmen unserer Studie „Hintergründe jihadistischer Radikalisierung in der Schweiz“ (Eser Davolio et al. 2015) zwei teilnehmende Beobachtungen beim „Islam Discussion Club“ gemacht und waren von der inhaltlichen Gestaltung, der Professionalität und dem Elan von Tugba Schussmann sehr beeindruckt. Sie hat die Jugendlichen gut abgeholt, Stigmatisierungen vorgebeugt und eine konstruktive Diskussionsrunde, an welcher sich alle anwesenden Jugendlichen aktiv beteiligt haben, geleitet. Die Wahl der Vermittlungsmethoden und Materialien war gut durchdacht und hat die Beteiligten sehr angesprochen sowie zu weiterführenden Reflexionen angeregt."

Dr.Miryam Eser Davolio, Erziehungswissenschaftlerin, Dozentin am Institut Vielfalt und gesellschaftliche Teilhabe, Departement Soziale Arbeit, ZHAW, lehrt und forscht zu Themen wie Extremismus und Radikalisierung, Jugendgewalt und –delinquenz, Migration und Integration.

Link zur Studie "Hintergründe jihadistischer Radikalisierung in der Schweiz: 

https://www.zhaw.ch/storage/shared/sozialearbeit/Forschung/Deliquenz_Kriminalpraevention/Jugendkriminalitaet_Jugendgewalt/Schlussbericht-Jihadismus-DE.pdf